USA TEIL 7

Essen...

Essen... Ich gestehe das ist ein Problem hier für mich, ich bin niemand der alleine in Restaurants essen geht, davon abgesehen schmeckt es mir äußerst selten. Im Supermarkt selbst einkaufen und kochen hat aber zwei entscheidende Nachteile:

- sehr teuer
- extreme Grosspackungen

Was also tun, wenn man sich gesund ernähren möchte, aber nicht drei Tage das gleiche essen möchte? Oder gar überschüssiges weg werfen möchte? Genau... Probieren wir mal Food Prep. Habe also heute den halben tag in der Küche gestanden und vorgekocht und eingefroren, dazu kommt noch Porridge fürs Frühstück, nach dem das mir dem Quark nur ein massiver Erfolg war (zumindest was die Menge betrifft) und frischen Salat gibt es auch noch. Bisher vom Gedanken her klingt es nun super easy für die Woche, einfach was man möchte nehmen und gehen, kein vorbereiten am Morgen, kein Kochen oder extra Fleisch auftauen am Abend... Warten wir es also mal ab 😉 wäre doch gelacht, wenn wir das Problem nicht gelöst bekommen...

Passt gut auf Euch auf!
Sandra

Sandra Jausch

Seit Januar 2019 auf neuen Wegen...

Was erst nur ein dreimonatiger Austausch sein sollte, entwickelte sich sehr schnell zu 2 Jahren Auslandserfahrung. Nun bin ich als bis Ende 2020 hier in Atlanta / Georgia und lasse Euch teilhaben...

andere Blogs

My instagram

Facebook

Social widget